Elterninformation des FVBGH e.V. zum Schulstart – 2020/2021

Und es geht wieder los!!!!!! – Endlich! ……

Liebe Eltern! Hemsbach, im September 2020

Wir begrüßen Sie herzlich zurück zum Start des neuen Schuljahres bei dem Versuch eines corona-gerechten Präsenzunterrichts!

Bei den uns Allen durch die Pandemie aufgezwungenen Veränderungen und neuen Regeln, hat es doch ein Gutes: Die meisten Schüler wollen wieder in die Schule!

Oder, um es mit Schopenhauer (1788 – 1860) zu sagen:

„ Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge.“

Wir bitten Sie in Vorbereitung des diesjährigen Einzuges der Mitgliedsbeiträge
voraussichtlich gegen Ende November 2020, uns über möglicherweise geänderte
Bankverbindungen oder eine eventuelle Erhöhung Ihres Mitgliedsbeitrages
rechtzeitig zu informieren. Hier leiten wir Sie zum Formular zur
Änderung Ihres Mitgliedsengagements
bei. Dieses können Sie gerne ausgefüllt im
Sekretariat oder über die Klassenlehrer an uns weiterleiten.

Vielleicht zählen Sie auch schon länger zur Elternschaft des BergstrassenGymnasiums und sind noch nicht dazu gekommen oder haben es vergessen bei all dem alltäglichen Trubel, einen Mitgliedsantrag auszufüllen, und bei uns abzugeben.
Dann können Sie dies natürlich sehr gerne jederzeit nachholen. Bitte leiten Sie den beidseitig ausgefüllten und beiseitig unterschriebenen Mitgliedsantrag ebenfalls über das Sekretariat oder die Klassenleitung an uns weiter. Vielen Dank.

Wir laden Sie – sozusagen vorab – zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein, die an dem gut zu merkenden Datum, dem 20.10.2020 ab 19.00 h nach derzeitigem Stand als Kombination einer Präsenzveranstaltung im Musiksaal des Bergstrassen-Gymnasiums (BGH) und einer virtuellen Veranstaltung über Zoom stattfinden wird. Die detaillierte Ladung finden Sie neben der Veröffentlichung in der Regionalpresse und im Rahmen eines Elternbriefes über den Schul-E-Mail-Verteiler hier auf unserer Website.
Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und hoffentlich auch auf Ihr weiterführendes aktives Engagement für den Schulförderverein und so letztlich auch für ein Plus der Bildungsangebote für alle Schüler des BGH!

Sie können den Fortbestand des Vereins sichern!

Sie können dafür sorgen, dass auch künftig der FVBGH e.V. seinem Motto
gerecht zu werden versucht:

Solidarisch fördern –

Gemeinsam bewegen!

Sie können die drohende Auflösung unseres Schulfördervereins, und
damit den Verlust der zusätzlichen Unterstützung der
Bildungsangebote (in 2019: ca. 7.600,– Euro!) etwas entgegensetzen:

Bringen Sie sich ein!

Mit herzlichen fördernden Grüßen

S.Pier
1.Vorsitzende des FVBGH e.V.




Pressemitteilung zum Tag der offenen Tür am 15.02.2020, von Stefanie Körber

Tag der offenen Tür, Elternvortrag und vieles mehr!

Der Förderverein des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e. V. (FVBGH e.V.) zeigte sich zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 15.02.2020, im Bergstraßen-Gymnasium gewohnt bunt mit seinem frühlingshaft dekorierten Stand, ergänzt mit Vereinsinformationen und einer Präsentation zum Vereinsauftrag.

Die Fördervereins-Lounge bot vielen Besuchern ein nettes Plätzchen zum Erholen vom regen Treiben des Festes bei einem Glas Prosecco und den kleinen Besuchern wurden Softdrinks und Süßes gereicht.

Begrüßung von Herrn Köpfle und Frau Dr.Schüßler an unserem Stand

Sehr gefreut hat uns der Besuch des neuen Laudenbacher Bürgermeisters, Herrn Benjamin Köpfle, und seiner Stellvertreterin, Frau Dr. Eva Schüßler. Herr Köpfle zeigte sich sehr spontan, nahm unsere Einladung zu einem interessanten Gespräch in unserer Fördervereins-Lounge gerne an und füllte sogleich einen Antrag auf Mitgliedschaft im Förderverein aus. Herr Köpfle, wir begrüßen Sie als neues Mitglied und für Ihre Unterstützung sprechen wir Ihnen unseren besonderen Dank aus. Wir freuen uns auf die zukünftige gute Zusammenarbeit!

Bereichernd war auch der kollegiale Besuch von Ralph Herzog vom Vorstand des Fördervereins der Carl-Engler-Realschule.

In unseren Stand integriert war wie letztes Jahr Herr Robert Wiltz präsent in seiner Funktion als Schulsozialarbeiter. Er stand zu Fragen der Schulsozialarbeit gerne zur Verfügung.

Herr Wiltz im Gespräch mit Frau Gabriele Borchard, Elternbeiratsvorsitzende und Beisitzerin im FVBGH-Vorstand
Herr Wiltz im Gespräch mit Frau Gabriele Borchard, Elternbeiratsvorsitzende und Beisitzerin im FVBGH-Vorstand

Es ist immer wieder schön, dass auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler gerade den Tag der offenen Tür nutzen, um ihre langjährigen Lehrerinnen und Lehrer und Freunde und auch uns zu besuchen! Vielen Dank für Euer Verweilen in der Fördervereins-Lounge. Wir freuen uns immer wieder, von Eurem weiteren Werdegang zu hören!

Wir hoffen, dass wir Euch auch im nächsten Jahr wieder bei einem netten „small talk“ mit Erfrischung begrüßen können.

Das Rate-Gewinnspiel: „Wie viel Kleingeld ist im Glücksschwein“ lockte viele Kids an den Stand des Fördervereins und sie versuchten ihr Rateglück. Das durchsichtige Schweinchen hatte ganze 84,72 Euro im Bauch. Die ersten fünf Gewinner mit dem besten Rateergebnis waren

1.Johannes Fader, Klasse 6 c,

2.Mila Zimmer, Klasse 6 b,

3.Alina Schnepf, Klasse 10 a,

4.Kemalefe Yorganicioglu, Klasse 5 c, Bergstraßen-Gymnasium,

und 5.Phil Zimmer, Klasse 2 c, Sonnberg-Grundschule, Laudenbach.

Wieviel Kleingeld hat unser Glücksschwein in seinem Bauch? Gar nicht so einfach….

Sie konnten sich über einen Kinogutschein freuen.

Kemalefe Yorganicioglu freut sich über seine gewonnene Kinofreikarte! Überreicht hat sie ihm Manuela Bittner (rechts), Vorstand für Fundraising und 2.Kassenbeauftragte des Vorstandes

Dem Spen-der der Kino-gut-schei-ne, der Familie Speiser, Betreiber vom Bren-nessel-Kino in Hems-bach, und Moder-nem Kino in Wein-heim, sagen wir herzli-chen Dank!

Ganz besonderem Dank auch an die jahrelange großartige Unterstützung zum Wohle unserer Schule durch die Hopp-Foundation und allen anderen wohlwollenden Spendern , ohne die unsere Vereinsarbeit und Förderung von Schulprojekten in der aktuellen Form und im aktuellen Umfang nicht möglich wäre (veröffentlicht unter https://www.fvbgh.biz/ ).

Der Förderverein des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e.V. möchte gerne auch in Zukunft vieles zum Wohle der Schülerinnen und Schüler des Bergstraßen-Gymnasiums solidarisch fördern und gemeinsam bewegen und hofft auf aktive Verstärkung in den Reihen des Vorstandes. Aus gegebenem Anlaß – wir haben dass deutlich auf den Elternabenden und über einen Elternbrief sowie auf unserer Website und den regionalen Printmedien kommuniziert – appellieren wir für den Fortbestand unserers Schulfördervereins FVBGH e.V. über das Jahr 2020 hinaus: Interessierte können uns bitte unter E-Mail: BergstrassenGymnasium@fvbgh.biz kontaktieren oder uns persönlich ansprechen. Wir freuen uns über unsere neuen Vorstände sehr, allerdings brauchen wir noch weitere deutliche Verstärkung im Vorstand. Und, wir brauchen Sie jetzt !!!!!!

Denken Sie bitte daran: Auch Ihre Kinder brauchen mindestens acht Jahre bis zum Abitur!…..




Aus aktuellem Anlass: Das Corona-Virus hat uns auch erreicht !!! – Veranstaltungen verschoben!

„[…] Die Kanzlerin rief außerdem dazu auf, „alle nicht notwendigen“ Veranstaltungen abzusagen.[…] Auch Sozialkontakte sollten, soweit es geht, vermieden werden. „Es ist ein Einschnitt, der uns sehr viel abverlangt“, sagte Merkel. „Wir sind in einer Situation, die außergewöhnlich ist, in jeder Beziehung.“ 

DIE ZEIT Online,12. März 2020, 22:05 Uhr
Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, Reuters, dpa, ale

Wir sehen uns daher veranlaßt, mit großem Bedauern die geplanten Abendveranstaltungen der kommenden Woche abzusagen, bzw. zu verschieben, um unseren bescheidenen Beitrag zur möglichen Eindämmung der Corona-Pandemie zu leisten.

Explizit: Die außerordentliche Mitgliederversammlung (geplant zum Dienstag, den 17.03.2020) und den Elternvortrag zum Thema >Medienkompetenz – Mediensicherheit< (geplant zum Donnerstag, den 19.03.2020) werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Selbstverständlich ist auch uns der Schutz der besonders gefährdeten Personen in unserer Gesellschaft sehr wichtig.

Wir werden Sie zu gegebener Zeit natürlich über neue Termine für unsere Veranstaltungen informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Vorstand




Pressemitteilung von St.Körber: Fördervereins Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach – FVBGH e. V. – Die Zukunft ist unsicher! Und doch hoffen wir auf Ihr Engagement!

Frau Pier, Vorsitzende des Fördervereins des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e. V., begrüßte zur ersten Mitgliederversammlung des Vereins im Schuljahr 2019/2020. Ihr war sichtlich die Freude ins Gesicht geschrieben, als sie einige Eltern, die ihr Interesse an der Mitarbeit im Vorstand bekundeten, an diesem Abend begrüßen konnte. Die stetige Werbung um neue Mitstreiter und Mitstreiterinnen im Vorstand des Fördervereins hatte sich gelohnt. Dies ist auch dringend für den Fortbestand des Fördervereins vonnöten.

Zur Zeit lastet die gesamte Vereinsarbeit auf wenigen Schultern.

Frau Pier, die derzeit neben der Vereinsführung vieles mehr in Eigenregie managt, legt ihr Amt mit Ablauf dieses Jahres nieder, da dann auch ihr jüngster Sohn bei der diesjährigen Abi-Feier von der Schulleiterin, Frau Ferrari, verabschiedet wird. Die Stelle der/des stellvertretenden Vorsitzenden bleibt nach dem Ausscheiden von Ingeborg Reschke zum Ende des letzten Schuljahres, die auch das Amt der Elternbeiratsvorsitzenden bekleidete, vakant.

Einstimmigkeit zeigte der Vorstand bei der Wiederwahl der Amtsinhaberinnen:

Frau Sabrina Pier, 1. Vorsitzende,

Frau Birgit Köhler, Mitgliederverwaltung,

Frau Diana Hartmann, Protokollantin und 1. Kassenbeauftragte des Vorstandes

sowie Frau Stefanie Körber, Pressereferentin.

Neu wurden in den Vorstand einstimmig gewählt:

Frau Nadja Specht, Schatzmeisterin,

Frau Manuela Bittner, Fundraising und 2. Kassenbeauftragte des Vorstandes,

Frau Gabriele Borchard, Beisitzerin – als 1. Vorsitzende des Elternbeirates des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbachs inbesondere zur Kommunikation mit dem Elternbeirat und

Herr Jörg Bittner als Beisitzer.

Neuer Vorstand mit Zuwachs!

Frau Pier bedankte sich bei den wiedergewählten Vorstandsmitgliedern für die gute Arbeit und dankte den neugewählten Vorstandsmitgliedern dafür, dass sie sich künftig im Vorstand des Fördervereins zum Wohle des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach engagieren.

Der Verein besteht bereits fast 42 Jahre.

Der Vorstand hofft nun, dass in Kürze weitere vakante Stellen, wie bspw. der Vereinsvorsitz und dessen Stellvertretung sowie die Vorstandszuständigkeiten für „Web-Hosting“ und „Vortrags- und Eventmanagement“ baldmöglichst besetzt werden können.

Die Zukunft des Fördervereins des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach – FVBGH e. V. ist derzeit unsicher. Sollte die Verstärkung im Vereinsvorstand in den nächsten Monaten ausbleiben, ist der Verein gezwungen, zum Ende des Kalenderjahres seine Auflösung bekanntzugeben.

Der Förderverein hofft auf eine baldige Verstärkung, sodass auch weiterhin im Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach Bezuschussungen für Schulausflüge, – freizeiten, -workshops, Schul-AGs, die Gestaltung von Elternvorträgen und Vieles mehr möglich ist.

Am Dienstag, den 17.3.2020, 19.00 Uhr, findet die nächste außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins im Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach, in den Räumen der Bibliothek, statt zwecks Wahl der/ des Rechnungsprüfers und ggf. Nahcwahl von Vorständen.

Mitglieder und Intessierte sind herzlich eingeladen. Fragen und Anregungen können an den Vorstand über die Website www.fvbgh.biz gestellt werden.

(Mit kleinen Modifikationen von S.Pier)




Einladung zur außerordentlichen MV am Dienstag, den 17.03.2020!!!!




Einladung zur Mitgliederversammlung des FVBGH e.V. am Freitag, den 17.01.2020 um 19:00 h in den Räumen der Bibliothek des BGH

Liebe Mitglieder! Liebe Unterstützer und Interessierte!

Wir laden Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung (MV) 2019 unter Wahrung der satzungsgemäß definierten Frist von vier Wochen im voraus ein. (Leider war uns ein früherer Veranstaltungstermin noch im Jahr 2019 nicht möglich.) Die MV ist das entscheidende Organ eines Vereins: Hier werden von allen anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern die Arbeit des Vorstandes begutachtet und die Weichen für die zukünftige Arbeit des Vereins gestellt.

Jedes reguläre Mitglied hat eine Stimme. Sie haben eine Stimme! Nutzen Sie sie! Bringen Sie sich ein. Denn es geht um die Bildungsmöglichkeiten unserer Kinder, es geht um Ihren Beitrag!

Die Mitglieder-versammlung wird vom Vorstand mit folgender Tagesordnung (TOP) einberufen:

  1. TOP: Bericht des Vorstandes über die Vereinsaktivitäten 2019 mit Ausblick auf 2020
    1. allgemeine Aktivitäten wie Veranstaltungen und Ausrichtung des Vereins; insbesondere die Formulierung notwendiger Entwicklungspotentiale – durch Frau Pier, 1. Vorsitzende
    2. Förderungen & Förderanträge des Kalenderjahres 2019 (hälftig die Schuljahre 2018/2019 und 2019/2020) & Ausblick – durch Frau Körber, Vorstand des Geschäftsbereichs interne Kommunikation und Presse/Medien
    3. Mitgliederentwicklung und -verwaltung des FVBGH e.V. im Kalenderjahr 2019 (Betrachtung von ca. 1 1/2 Schuljahren); neue Herausforderungen – durch Frau Köhler, Vorstand des Geschäftsbereichs Mitgliederverwaltung)
    4. Kassenlage des Vereins und Unterbreitung eines Haushaltsplanes für 2020, in Ermangelung eines amtierenden Schatzmeisters/einer Schatzmeisterin i.V. durch Frau Pier
  2. TOP: Entlastung des Vorstandes und Genehmigung des Haushaltsplanes 2020
  3. TOP: Der Vorstand unterbreitet zur Aktualisierung der Vereinssatzung der Mitgliederversammlung folgende Satzungsänderungen; im Einzelnen:

  1. § 4 Beendigung der Mitgliedschaft, Abs.2, Satz 1 & 2

alt: “ Die Austrittserklärung muss schriftlich erfolgen und dem Vorstand vor Ablauf des Schuljahres mit einer Frist von 30 Tagen zugehen. Eine Kündigung wird erst zum Ablauf des Schuljahres wirksam.“

neu: „Die Austrittserklärung muss schriftlich – analog oder per e-mail – erfolgen und dem Vorstand vor Ablauf des Kalenderjahres mit einer Frist von 30 Tagen zugehen. Eine Kündigung wird erst zum Ablauf des Kalenderjahres wirksam.“

Mit Ergänzung Satz 3:

„Der Mitgliedsbeitrag wird im Jahr der Kündigung letztmalig fällig.“


weiter zu TOP 3 – Satzungsänderung: 2. § 7 Mitgliederversammlung, Abs.1, Satz 1 & 2

alt: “ 1. Die ordentliche Mitgliederversammlung ist innerhalb von sechs Monaten nach Ablauf eines Geschäftsjahres durch den Vorstand einzuberufen. Die Einladung erfolgt schriftlich oder mittels elektronischer Medien an alle Mitglieder unter Angabe der Tagesordnung und unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zwischen Versanddatum und Versammlungstermin.“

neu: „1. Die ordentliche Mitgliederversammlung ist einmal während des Geschäftsjahres durch den Vorstand einzuberufen. Die Einladung erfolgt schriftlich oder mittels elektronischer Medien an alle Mitglieder unter Angabe der Tagesordnung, bzw. mit entsprechendem Verweis auf die einsehbare Tagesordnung beim Vorstand, im öffentlichen Aushang im BGH, auf der Website des Vereins und/oder durch Bekanntmachung in den öffentlichen Regionalmedien unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zwischen Versanddatum und Versammlungstermin.“


weiter zu TOP 3 -Satzungsänderung: 3. § 7 Mitgliederversammlung Ergänzung Abs.1 Satz 1.1 Eventualeinberufung

alt: “ XXXX“

neu: „Der Vorstand kann von der Möglichkeit einer Eventualeinberufung Gebrauch machen, sofern er bei Ladung zu einer MV auf dieses optionale Vorgehen hinweist. Dies bedeutet, dass der Vorstand am gleichen Tag oder an einem kurz darauffolgenden Tag einer beschlussunfähig zusammengetretenen Mitgliederversammlung (MV) eine weitere MV einberuft; diese zweite MV ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig, unabhängig davon, worüber beschlossen werden soll. Einzige Ausnahme bleibt nach §33, Abs.2.2 BGB die Änderung des Satzungszweckes.


weiter zu TOP 3.: 3. § 7 Mitgliederversammlung, Abs.3, f)

alt: “ Wahl von zwei Rechnungsprüfern, die nicht dem erweiterten Vorstand angehören,[…]“

neu: „Wahl des Rechnungsprüfers/ der Rechnungsprüferin, der/die nicht dem erweiterten Vorstand angehört, […]“


weiter zu TOP 3.: 4. § 7 Mitgliederversammlung, Abs.5/Ergänzung Satz 3

alt: „Die Mitgliederversammlung beschließt – soweit nicht eine andere Mehrheit zwingend vorgeschrieben ist – mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß geladen ist, ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder.“

neu: Die Mitgliederversammlung beschließt – soweit nicht eine andere Mehrheit zwingend vorgeschrieben ist – mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß geladen ist, ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder. Dies gilt auch für Satzungsänderungen, sofern dies nicht den Bestimmungen von §11, Abs.3 dieser Satzung widerspricht.“


weiter zu TOP 3.: 5. § 9 erweiterter Vorstand, Abs.1 b.

alt: „Der erweiterte Vorstand besteht aus […] b. bis zu 5 Beisitzern.“

neu: Der erweiterte Vorstand besteht aus […] b. bis zu 10 Beisitzern.“


weiter zu TOP 3.: 6. § 11 Satzungsänderung, Abs.3. & Ergänzung Abs.4

alt: „Sonstige Änderungen der Satzung sowie die Auflösung des Vereins bedürfen eines mit Dreiviertelmehrheit gefassten Beschlusses der Mitgliederversammlung.“

neu: Satzungsänderungen zu allgemeinen Regelungen der Vereinsarbeit beschließt die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit.“

Mit Ergänzung Abs.4

„Die Auflösung des Vereins bedarf einer 2/3-Mehrheit der Mitgliederversammlung.“



TOP 4: Wahl des Vorstandes nach §26 BGB (Vorsitz, stellv.Vorsitz, Schatzmeister/-in)

TOP 5: Wahl des erweiterten Vorstandes (Mitgliederverwaltung, interne Kommunikation & Presse, Kassenbeauftragte/-r zur Unterstützung des Schatzmeisters/ der Schatzmeisterin, Protokollant/-in, Fundraising, ggf. weitere Zuständigkeitsbereiche…)

TOP 6: Wahl des Vorstandes des/der Rechnungsprüfer/-s/-in

TOP 7: Ernennung von Ehrenmitgliedern

Der FVBGH e.V. hat seit 2014 ein Ehrenmitglied: Unsere ehemals langjährige Schatzmeisterin, Frau R.Hunger. Sie wurde in Würdigung ihres langjährigen Engagements für den Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vorstand unterbreitet der Mitgliederversammlung seine diesjährigen Vorschläge.

TOP 8: Sonstiges

Die Einreichung von Sachanträgen bitte bis spätestens eine Woche vor der Sitzung.




Unsere Pressemitteilung zum 2.SVFV-Treffen von unserer Vorständin St.Körber!

Networking und Austausch – Treffen der Schulfördervereine[StK] Der Schulförderverein des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e. V. (FVBGH e. V.) hatte alle Vorstandsmitglieder der Schulfördervereine Weinheim/Sulzbach, Laudenbach und Hemsbach am Freitag, den 11.10.2019, zum 2. Treffen der Schulfördervereine (SFV-Treffen), im Ristorante „Dolce & Amaro“, Hemsbach, eingeladen.Das ersten Treffen der Schulfördervereine, an dem bereits sechs Vertreterinnen und Vertreter der Schulfördervereine teilnahmen, zeigte, dass die Aufgaben und Funktionen in allen Schulfördervereinen sehr ähnlich sind. Themen des ersten Treffens der Schulfördervereine waren die Erstellung einer Vereinssatzung, die Festlegung von Zuständigkeiten der einzelnen Vorstandsmitglieder, die Eintragung des Fördervereins in das Vereinsregister, Versicherungsschutz, die Erstellung einer Homepage, Versicherung und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).Bei der Führung eines Schulfördervereins ist viel „Know-how“ gefragt. Austausch von Wissen und Erfahrungen vereinfacht die Vereinsarbeit und bringt den einzelnen Schulförderverein in seinem Handeln weiter. Unisono bestand Interesse an einem 2. „Jour fixe“.Das 2. Treffen der Schulfördervereine zeigte auch eine große Resonanz seitens der teilnehmenden Schulfördervereine. Es fand ein reger Erfahrungsaustausch statt. Dieses Mal wurden im Allgemeinen die Punkte wie die Mitgliedschaft im Landesschulförderverein (LSFV), das Angebot an Essensversorgung und die digitale Ausstattung an Schulen, Verbindungslehrer zum Vorstand, DSGVO-Aushang, Website hosten, Versicherungsschutz bei Abiturientenveranstaltungen, Weiterbildung durch den LSFV und die Durchführung von Elternvorträgen thematisiert. Ein abendfüllender Austausch in gemütlicher Runde mit dem allgemeinen Wunsch auf Vertiefung der Gespräche. Der Schulförderverein des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e. V. (FVBGH e. V.) sagte zu, im nächsten Jahr ein 3. Treffen der Schulfördervereine zu organisieren.Der FVBGH e. V. wird frühzeitig diesen Termin auf seiner Homepage: www.fvbgh.biz und in den regionalen Printmedien veröffentlichen. Interessierte Vertreter der Schulfördervereine können uns auch gerne unter unserer E-Mail-Adresse: BergstrassenGymnasium@fvbgh.biz, respektive über unsere Vereinswebseite kontaktieren.




Wir laden alle Schulfördervereine des Schulverbandes Nördliche Badische Bergstraße aus Laudenbach, Hemsbach und Weinheim herzlich zur Teilnahme an unserem 2. SFV-Treffen ein!

Am kommenden Freitag, um 19.30 h, in der Gaststätte Dolce & Amaro bei Emilio
Clubhaus des TC 65 Hemsbach
Berliner Straße 101
69502 Hemsbach
Tel.: (0 62 01) 4 21 21 findet unser zweites Treffen statt.

Anfang des Jahres hatten wir dieses Format des Austausches für die Belange, die aktiv Engagierte in Schulfördervereinen in unserer Region betreffen, zum ersten Mal angeboten. Fünf weitere Schulfördervereine nahmen daran teil. Und es war spannend zu sehen, dass uns viele Probleme gemeinsam sind, aber auch wie kreativ die Lösungsansätze sind. Und natürlich bereichert es uns alle, wenn wir uns gegenseitig unterstützen!

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn Sie die Mitgliederzahl Ihres Vereins kennen, Ihre Aktivitäten und Strukturen erläutern können oder beispielsweise Ihre Satzung dabei hätten. Und natürlich, wenn es Probleme oder Fragen gibt, können wir vielleicht Antworten gemeinsam dazu suchen.

Wir freuen wir uns wieder auf interessante Gespräche und einen ungezwungenen Erfahrungsaustausch rund um die Arbeit von Schulfördervereinen!

Der Vorstand des FVBGH e.V.




Besuch Merhadad Zaeris für alle 8-ten Klassen und Schüler der Vorbereitungsklasse im BGH auf Einladung des Bib-Teams unter Leitung von Frau C. Striesow am Freitag, den 12.07.2019

„Keinen Tag ohne zu zeichnen […]“

zu verbringen, dieses Lebensziel hat er sich vorgenommen und bereichert seither seine und unsere Welt tagtäglich mit seinen wunderbaren Bildern und Graphiken in Büchern, auf Hauswänden und anderen Materialien.
Merhadad Zaeri

Wir freuen uns sehr, durch unsere Unterstützung unserem Bib-Team der Schülerbibliothek unter der Leitung von Frau Striesow bei seiner Vortragsreihe wieder einmal einer ganzen Klassenstufe diese Erfahrung möglich gemacht zu haben: Der zweite Besuch von Merhadad Zaeri!

Herr Zaeri verbindet in genialer Form, seine orientalische Erzählweise über die eigenen Flucht- und Integrationserfahrungen seines Lebens mit der Demonstration graphischen Schaffens. Er versteht es, die Schüler auf ihrer eigenen Erfahrungsebene einzuladen, sich auf die Gefühle und Gedanken, auf seine Erfahrungen in ihrem Alter einzulassen. Herr Zaeri war aufgrund politischer Umstände im Alter von ca. 15 Jahren mit seiner Familie aus dem Iran emigriert. „Alles was ich von Deutschland damals wusste, war ein Herrenhaarschnitt beim Friseur: An den Seiten und oben kurz, hinten etwas länger!“ ….

Wir danken dem Autor des in den Weinheimer Nachrichten und der Hemsbacher Woche veröffentlichten Artikels für die Genehmigung zur Veröffentlichung auf unserer Website, Herrn Rainer Eppelmann.

Unsere Schülerbibliothek – ein Ort zum Entspannen oder Arbeiten




Kommen Sie zu unserem Schulkonzert! – 05.04.2019 in Laudenbach! 19.30h

Unsere Jazzband, das Concertino, der neue Schüler-Lehrer-Chor, die TheaterAG und einige aktive andere mehr werden uns einen spannenden und unterhaltsamen Abend schenken! Hierfür laufen die Proben über das ganze Jahr! Die MusikAG unternimmt jedes Jahr hierfür z.B. intensive arbeitsreiche Probentage auf der Burg Rothenfels, die vom FVBGH e.V. natürlich unterstützt werden.

Veranstaltungsort ist die Sonnenberg-Grundschule in Laudenbach. Adresse: Schillerstr. 6, 69514 Laudenbach/ Begrenzte Parkplätze sind vorhanden.

Die Akteure sind dankbar für eine kleine Spende! Im Foyer bewirtet Sie gerne die Kursstufe1! Eintritt ist frei! Es lohnt sich!

Wir freuen uns auf Euch! Man sieht sich!