Pressemitteilung von St.Körber: Neue Besetzung des Vorstandes!

image_pdfimage_print

Die außerordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach e. V. (FVBGH e.V.) konnte in ihrer Sitzung am Dienstag, den 20.10.2020, erfreulicherweise viele neue aktive Eltern im Rahmen der erforderlich gewordenen Neu-wahlen für die Vorstandsaufgaben gewinnen!

Nachdem durch intensive Werbung um Mithilfe im Vorstand durch den langjährigen Vorstand unter der Leitung von Frau Sabrina Pier in den Elternabenden, durch Elternbriefe und Presseaufrufen sowie durch die Kreierung eines vereinseigenen Imagefilms aufgerufen wurde, konnten in der pandemie-bedingt rein virtuell stattfindenden außerordentlichen Mitgliederversammlung bis zu 33 Teilnehmer begrüßt werden.

Einige Mitglieder des neuen Vorstandes – aus der virtuellen außerordentlichen MV vom 20.10.2020

Einstimmig wurden als neuer 1.Vorsitzender des FVBGH e. V. Herr Dirk Radomski und als stellv. Vorsitzende Frau Tanja Adams gewählt.

Ferner wird der neue Vorstand nun verstärkt durch:

  1. Herr Frank Niklasch & Frau Erika Fox – Geschäftsbereich Vereinshomepage
  2. Frau Anja Kaup & Frau Ursula Lasche – Geschäftsbereich Datenschutz
  3. Herr Guido Kaup – ergänzend zur Manuela Bittner, Geschäftsbereich Foundraising
  4. Frau Christina Maixner & Frau Verena Knoblauch – Geschäftsbereich Mitgliederverwaltung
  5. Frau Sina Brandenburg & Herr Alexander Haufe – Geschäftsbereich interne Förderantrags-Kommunikation & Pressearbeit
  6. Frau Anja Zumkeller – Geschäftsbereich Protokoll
  7. Frau Nadja Specht bleibt weiterhin zuständig für den Geschäftsbereich Schatzmeister
  8. Frau Manuela Bittner bleibt – wie bereits erwähnt – weiterhin zuständig für den Geschäftsbereich Fundraising
  9. Herr Jörg Bittner bleibt Beisitzer ohne definierten Geschäftsbereich
  10. Frau Gabriele Borchard bleibt ebenfalls Beisitzerin ohne definierten Geschäftsbereich und ist Elternbeiratsvorsitzende.
  11. Zum Rechnungsprüfer des Vereins wurde Herr Jens Thomas berufen.

Das Fortbestehen des Fördervereins nach über 42-jährigem Wirken am

Bergstraßen-Gymnasium ist nun bestens gesichert und das Ziel der Verteilung der Vorstandsarbeit auf viele Schultern bestmöglich erreicht. Offensichtlich ist es uns in der sehr unsicheren Situation, in der ganz real die Auflösung des Vereins drohte, gelungen, viele vom Sinn und Wert unseres Schulfördervereins zu überzeugen!

Wir „alte“ Vorstände gratulieren von Herzen allen Mitgliedern des neuen Vorstandes zu ihrer Entscheidung, sich zu engagieren! Wir wünschen Euch allen viel Freude und Erfolg und legen die Zukunft des Vereins vertrauensvoll in Eure starken Hände!

Nun kann der FVBGH e.V. neu durchstarten!

Solidarisch fördern – Gemeinsam gestalten!

Entsprechend Unserem Vereinsmotto

Wir, die scheidenden Vorstände, sagen ……

Unsere drei Abiturienten des diesjährigen Abitur-Jahrgangs 2020 unter Leitung und mit unschätzbar großem persönlichen Einsatz des Filmemachers Pascal Zilke vor und hinter der Kamera und den weiteren tollen Akteuren Annalena Kohlmeyer

und Manuel Pier für ihren spontanen Einsatz für unsere Sache! Das Film-Team und der Vorstand freuen sich über viele Film-Klicks auf der Website www.fvbgh.biz und vielen Likes auf YouTube.

Wir bedanken uns bei allen Akteuren des Schullebens, wie den Lehrern, der Schülermitverantwortung (SMV), den Damen des Sekretariats, den Hausmeistern, den Abiturienten und – last but not least (!) – der Schulleitung für das uns in den vergangenen Jahren entgegengebrachte Vertrauen.

Die scheidenden Vorstände: Frau Diana Hartmann , Frau Birgit Köhler Frau Stefanie Körber und Frau Sabrina Pier

Wir hoffen, wir konnten Sie bei Ihrer Arbeit, bei Ihren Zielen und bei Ihren Ideen gut unterstützen. Wir konnten gemeinsam etwas in die richtige Richtung bewegen!

Vielen Dank und weiterhin gutes Gelingen!

Mit fördernden Grüßen

Stefanie Körber, i.V. Presse- & Öffentlichkeitsarbeit des FVBGH e.V.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.